Bio

Oliver Bedorf, *1968, ist Musiker und Schauspieler. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart war er unter anderem am Staatstheater Meiningen tätig. Später Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Seit 2005 hat Oliver bei mehreren Produktionen der Oper Köln als Sänger des Extrachores mitgewirkt. Außerdem Mitarbeit als Musiker bei Tanztheater- Produktionen am FFT in Düsseldorf. Seit 2014 konzentriert sich Oliver auf eigene Performance-Projekte, bei denen bestimmte Orte im Zentrum stehen. Bisherige Stationen waren die Ebertplatzpassage in Köln, ein Fotostudio, der Luthertum in der Kölner Südstadt, ein Friseursalon, und der „Osteingang“, ein ehemaliger Pauseneingang an einem Gymnasium in NRW. 2021 wurde das Theaterprojekt „Osteingang“ durch die Kunststiftung NRW, durch das Kulturamt Köln und durch das NRW Landesbüro gefördert. Als Sänger setzt sich Oliver mit unterschiedlichen Gesangstechniken und mit Song-Komposition auseinander. Er ist an mehreren Musikprojekten beteiligt. Zusammenarbeit als Performer und Musiker bisher unter anderen mit Gudrun Lange, mit Stefan Kaegi, mit Billinger & Schulz, mit Philine Herrlein, mit Malin Gebken, mit dem tatraum- Ensemble und mit Philine Velhagen.

Wichtige Projekte


Künstlerische Leitung, Interviews und Performance für die Theaterproduktion Osteingang von Bedorf & Horn, Premiere Alte Feuerwache Köln  am 26.11.2021

Mitwirkung als Musiker und Performer bei der Theaterproduktion Der Kreis von Velhagen, Premiere September 2021, Chlodwigplatz Köln, weitere Aufführungen Hauptsache frei – Festival Hamburg Juni 2022

Mitwirkung als Musiker und Performer bei der ortsspezifischen Theaterproduktion Wohnungsbesichtigung von Philine Velhagen/ Drama Koeln, Premiere im November 2019, Favoriten Festival Dortmund 2020

Musik, Texte und Performance für Cinema Romantics, Konzert und Lesung am 18.10.2019 im Filmclub 813 in Köln
Video

Konzept, Musik und Performance für die Sound- und Theaterperformance
waschen schneiden hoeren
zusammen mit Philine Herrlein im Friseursalon Jags Hair in Köln 2018
Weitere Vorstellungen im Friseursalon Pernille in Köln – Ehrenfeld 2019
Video

Mitwirkung als Musiker und Performer bei der Theaterproduktion I Am Your Private Dancer von Philine Velhagen/ Drama Koeln am Freien Werkstatt Theater in Köln und im Off X in München 2018

Mitarbeit als Musiker bei dem Hörspiel I Am Your Private Dancer von Philine Velhagen, Ursendung am 27.01.2018, WDR 3

Sound-Installation Klangturm bei LTK 4 -Klangbasierte Künste
im Lutherturm Köln 2017

Mitwirkung als Musiker bei der Tanztheater-Produktion Vom Vermessen von tatraum projekte schmidt in Düsseldorf 2017

Konzept, Musik und Performance für die Sound-Collage/ Performance
Resonanz Im Fotoraum im Rahmen des Festivals AIC ON in Köln 2016
Video

Mitwirkung als Musiker und Performer bei dem Festival Along The Light am Ebertplatz in Köln 2015
Video

Mitwirkung als Sprecher und Performer bei der Theaterproduktion
Kummerkasten Menschenstadt von Billinger & Schulz am FFT in Düsseldorf und am Mousonturm in Frankfurt 2014

Mitwirkung als Musiker bei der Tanztheater-Produktion Erschöpfung/ Einschöpfung von Gudrun Lange in Düsseldorf 2013
Video

Zusammenarbeit mit ponk für die Performance Erstes Manifest zur Transformation von Clubkultur im Rahmen von Coco Magnetic/ Köln 2011
Video

Mitwirkung als Musiker bei der Tanztheater-Produktion Emerging Merce von Gudrun Lange am FFT in Düsseldorf 2011

Mitwirkung als Musiker bei der LP/CD The Close Call von Niobe (Tomlab) 2011

Musik für die CD Einsamkeit In Der Disco von Zero Solaris 2010
Video

Seit 2006: Konzerte als Zero Solaris an verschiedenen Orten

Konzept, Musik und Performance für Konzert für 80 Kopfhörer im Kunstwerk Köln 2005

Konzept und Musik für die Klanginstallation/ Hörstation O-Ton Motor im Rahmen der Ausstellung MAIS im Bunker unter dem Alexanderplatz in Berlin 2003

Konzept, Musik und Performance für das Format Küchenfenster-Konzert in Köln 2001-2010
Video

2000-2005 Konzerte mit der Band microfunkbar an verschiedenen Orten

Mitwirkung als Sprecher bei dem Hörspiel Warum Jodie Foster kein Wasser will von Stefan Kaegi, Ursendung am 05.03.2000, Deutschland Radio Berlin                                                    Audio

Mitwirkung als Musiker und Performer bei der Theaterperformance Lift Off von Kretzschmar und Hanstein in Gießen und Frankfurt 2000

Mitwirkung als Performer bei dem Theaterstück Training 747 von Stefan Kaegi und Bernd Ernst in Gießen und Darmstadt 1999