Cinema Romantics

 

CINEMA ROMANTICS
Releasekonzert und Lesung
Samstag, 11.02.2023, 17- 18 Uhr
Kino Lichtspiele Kalk/ Köln

Die Idee zu Cinema Romantics entstand vor einigen Jahren in einer Berliner Bar. Zero Solaris und Graf Tati kritzelten Namen von Lieblingsschauspielerinnen auf ihre Bierdeckel – Filmdiven, über die sie gerne Songs machen würden. Vielleicht wäre alles am nächsten Morgen vergessen gewesen, aber die Bierdeckel tauchten wieder auf und die beiden begannen mit dem Songwriting.

Mit Unterstützung des Kulturamts Köln haben Cinema Romantics ihr Debut-Album aufgenommen und auf Vinyl pressen lassen. Das Album wird im Februar 2023 auch im Stream veröffentlicht. Lucas Croon hat die Musik gemischt und die italienische Fotografin Cristina Coral stellte für das Platten-Cover eines ihrer Architektur-Fotos zur Verfügung. Cécile Dupaquier und Miss Django haben als Sprecherinnen bei den Aufnahmen mitgewirkt.

Vor der Leinwand der Lichtspiele Kalk stellen Cinema Romantics ihre Film-Songs vor. Zwischen den musikalischen Darbietungen liest Miss Django Texte zu den besungenen Filmikonen. Das Publikum sitzt in den Kinosesseln, hört die Musik, erinnert sich an Filmszenen und Kinoerlebnisse. Cinema Romantics ist eine Hommage an das Kino: Die Projektionsfläche wird zum Bühnenbild und das Kino zum Vorstellungsraum seiner selbst.

Ein Konzert mit Songs über Romy Schneider, Isabella Rossellini, Jeanne Moreau, Marlene Dietrich, Charlotte Rampling, Maggie Cheung, Pam Grier, Marilyn Monroe und weitere Ikonen des Kinos

Vocals und Tasten: Zero Solaris
Vocals und Gitarre: Graf Tati
Lesung: Miss Django
Öffentlichkeit: Rosanna D´Ortona

Konzertkarten und Cinema-Platzwahl

Fotos
Cécile Dupaquier, Stefan Klüter, Oliver Bedorf
Cover-Foto Schallplatte: Making architecture series (2018) Cristina Coral

Die Produktion der Schallplatte „Cinema Romantics“ wurde durch das Kulturamt der Stadt Köln gefördert.