Klangturm

Foto: O.Bedorf

Klangturm
Installation mit Ghettoblastern und Musikkassetten

Perceiving is a way of acting.
Perception is not something, that happens to us, it is something we do
(Alva Noë: Action in Perception)

Hier ging es mir darum, die Resonanzen des Raums und die eigene Wahrnehmung dieser Resonanzen aus der Bewegung heraus zu erforschen. Ich habe Geräusche aufgezeichnet, die bei meiner Begehung des Lutherturms in Köln entstanden sind. Diese Aufnahmen habe ich als Tonspuren und als Turm aus übereinander geschichteten Ghettoblastern angeordnet. Die  abgespielten Geräusche sind in den Räumlichkeiten zu hören, in denen sie aufgezeichnet wurden und die Installation wird im Laufe der einmonatigen Ausstellung wiederholt den Platz wechseln.

06.10.2017 – 04.11.2017 Mi-Sa 16.00-20.00
04.11.2017 19.00-2.00 Museumsnacht Köln
Internationale Klangbasierte Künste
Lutherkirche, Südstadt, Köln

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.
In Kooperation mit Transfer International (NRW-Kultursekretariat), AIC ON (Art Initiatives Cologne) und der Museumsnacht Köln.

http://www.ltk4.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.